#122 – Twitter, Barra, SEA, IFA

[soundcloud url=”https://api.soundcloud.com/tracks/118141516″ width=”100%” height=”166″ iframe=”true” /]

Twitter will sich offenbar für seinen Börengang, der vermutlich im nächsten Jahr kommt, schöner machen. Das Unternehmen führt eine neue Konversationsansicht ein. Sie soll es vor allem neuen Benutzern leichter machen, sich auf der “schnellen” Timeline von Twitter besser zurecht zu finden.

Google muss einen schweren personellen Verlust verkraften. Hugo Barra, VP Produkt-Marketing von Android, verlässt den Mega-Konzern. Das pikante an der Geschichte: Google Gründer Sergei Brin soll ihm die Frau ausgespannt haben.

Der Krieg in Syrien schwappt zunehmend ins Netz. Die selbsternannte “Syrian Electronic Army” hat die Internetseiten von New York Times und Twitter kurzzeitig außer Gefecht gesetzt.

Die IFA steht kurz bevor. Samsung wird einige neue Geräte vorstellen. Unter anderem wohl auch seine neue “Smart Watch” fürs Handgelenk. Aber auch die neuen 4K Fernseher machen von sich reden.

Show Notes:
Hintergrundbericht über die SEA
Geek-Week LIVE hören

Ein Gedanke zu „#122 – Twitter, Barra, SEA, IFA“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.