#130 – Merkel, Apple, Nokia, Journalismus, Arbeitsfrei

[soundcloud url=”https://api.soundcloud.com/tracks/118161832″ width=”100%” height=”166″ iframe=”true” /]

NSA: Der amerikanische Geheimdienst soll angeblich auch das Mobiltelefon der Kanzlerin abgehört haben. Die US-Regierung gibt sich schwammig. Es deutet alles darauf hin, dass die öffentlich von Regierungssprecher Seibert geäußerte Vermutung wahr ist. Und das wiederum könnte das Verhältnis zwischen den USA und Deutschland weiter abkühlen.

Apple bringt zwei neue Tablets, bietet sein Betriebssystem für Desktop-Rechner kostenlos an und baut neue MacPros, die atemberaubende Hardware enthalten. Das Unternehmen aus Cupertino versucht Microsoft und anderen einen Schritt voraus zu sein.

Nokia hechelt hinterher. Allerdings: mit zunehmenden Erfolg. Sowohl die Smart Phones samt Windows 8 System sind von hervorragender Verarbeitung und Qualität. Jetzt bietet Nokia mit dem Lumia-Tablet ein absolut credibles Gerät, das nur ein Manko hat: Windows RT.

Martin Weigert hat bei netzwertig.com zehn spannende These zum Journalismus ins Netz gestellt. Er ist sicherlich nicht der Erste, der das tut. Aber er ist einer der wenigen, der das prägnant und klug formuliert getan hat.

Constanze Kurz und Frank Rieger haben ein hochgelobtes Sachbuch geschrieben, das auf spannenden 288 Seiten der Frage nachgeht, was nach den Maschinen kommt. Wie werden wir morgen arbeiten? In dieser Ausgabe verlosen wir fünf Exemplare des Buches. Was Ihr dazu tun müsst? Einfach im Kommentarfeld Euch verewigen 🙂

Kati Krause, Journalistin aus Berlin und bei Etsy Deutschland für die Kommunikation zuständig, diskutiert mit uns.

Richard Gutjahr, Journalist und Blogger, ist ebenfalls zu Gast.

Show Notes:

PS: Wir haben übrigens einen neuen Sponsor, auf den wir sehr stolz. Wir freuen uns, dass uns in den nächsten Monaten das Musikhaus thomann unterstützen wird.

42 Gedanken zu „#130 – Merkel, Apple, Nokia, Journalismus, Arbeitsfrei“

  1. Dürfen dann auch ca. 80 Millionen Deutsche bei Obama anrufen um sich zu beschweren? Auf einmal gibt es wieder einen NSA Skandal und alle sind empört. Echt peinlich und traurig was sich da in der Regierung abspielt. Und abhörsichere Handys/Smartphones wird es nicht geben.

    PS: Endlich habt Ihr auch den SoundCloud Player eingebunden. TOP!

  2. Hallo zusammen,
    ich war wirklich positiv überrascht, dass ihr dieses Mal Gäste dabei hattet. Gefällt mir, daran könnte ich mich gewöhnen. Bringt doch immer wieder neue Sichtweisen und Einblicke fern der eigenen Filterbubble.

    🙂

    ein Marco

  3. Aber Hallo! Jetzt finden zwei meiner Lieblings-Podcasts zusammen, Geek-Week und Chaosradio (Konstanze Kurz). Würde mich sehr über das Buch freuen. Ladet doch Konstanze auch mal ein!

    Macht weiter so, euer Podcast ist wirklich gut, ich freue mich jede Woche drauf.

    Gruß Thorsten

  4. Hallo Liebes Geek Week Team.
    Apple hat mich echt in überlegungen gestürzt, was ich jetzt mache (ich habe das Mini 5 monate zu früh gekauft, wi ich nach der WWDC gedacht habe das schaffen sie dieses Jahr nicht mehr) Ich habe auch einen iPod touch mit Retina, da sieht man schoneinen Untershied in der Qualität des Bildes. Zuerst hab ich mir überlegt, im Store zu fagen, für wie viel sie die Altgeräte (Mini 64 GB) in Zahlung nehmen oder ob ich das für nen guten Preis verkauft bekomme. Da sich meine Eltern aber eh eine Ebookreader zulegen wollen, (eigentlich Kindle HD) bin ich schon dabei sie zu überreden das mini Abzunehmen, sie hatten es auch schon in der hand uns sind ziemlich begeistert. Und wieso sollte man das verkaufen und 2 neue Geräte kaufen, wenn man das eine auch als Familientablet behalten kann.
    Was mich echt überrascht hat war die Preshow zur iPad Präsentation. Dass neue mac Pros kommen könnten, daran hatte ich gar nicht gedacht, und vor allem nicht, dass sie 200(!) Dollar günstiger werden. Auch die änderung der Software Stategie zu “ist alles kostenlos” hat mich überrascht. ich denke man nicht, dass irgendwer auch nur eine Sekunde überlegt hätte, wenn sie maverics für 12,99 gebracht hätten. Auch wenn sich das etwas komisch für mich anfühlt, die Software kostenlos zu haben. Das sendet ein Komisches Bild wenn sie erst signalisieren “Geld für Software nehmen ist böse” und auf der anderen hand dann zeigen wie viel sie an die 3rd Party App entwickler bezahlt haben.
    Ausserdem bezahl ich gerne für meine Software. Wenn ich die wahl hab nehm ich im Appstore auch imer die bezahlbaren Apps lieber. Zum einen weil ich da das Gefühl habe, mir die Berechtigung zum Support eher zu gewähren als bei kostenlosen, bezahlen ist halt was verbindliches. Zum anderen will ich mein Geld gerne in der Softwareentwicklung wissen, und so habe ich das Gefühl, dass das gar nicht mehr verhältnissmässig nach geladener Software in den Abteilungen ankommt, sondern nach ab jetzt nach kompletten Gutdünken von der Applespitze verteilt wird. (vielleicht könnt ihr mir die Sorgen ja etwasnehmen, ich weiss ja auch nicht wie das mitden Geldflüssen in so grossen Firmen funktioniert.)
    Der Effekt auf die Konkurenz dürfte natürlich enorm sein, da sie Effektiv nur noch für die Hardware Geld nehmen.

    Als Kaufempfehlungen von mir wären noch folgende überlegungen: Wenn ihr ein Ipad 2 oder 1 habt, lohnt es sich über ein Update nachzudenken. und wen ihr überlegt ob Air oder 2er, nehmt das Air. das ist von der Leistung im gegensatz zum zweier die 100 Euro mehr auf alle fälle Wert.

    ps ich möchte mich mal mit zur Verleihung des Buches eintragen.
    Danke und macht weiter so,
    euer Big

  5. Einfach im Kommentarfeld Euch verewigen?
    Das habe ich hiermit getan 😆

    Super Folge mal wieder und vielen Dank für die Mühe, welche Ihr in jede Ausgabe steckt. Geek Week ist mittlerweile wirklich ein “Pflicht-Podcast” !

  6. Wie immer auch diesmal: ein gelungener Podcast. Weiter so und nicht vergessen: Hart pegeln, zart regeln.
    Würde mich natürlich übers Buch freuen.

  7. Hi, wieder eine tolle Folge. Höre Euch regelmäßig, immer relativ schnell nach Veröffentlichung.

    An der Verlosung möchte ich auch gerne teilnehmen.

    Freue mich auf noch viele, interessante Sendungen!

  8. Tolles neues Intro! Und immer klasse Qualität. Macht immer Spaß in der S-Bahn zu hören.
    Ich bin bezügl. Apple auch der Meinung, dass die unglaublich gutes Marketing machen und eigentlich ist die extreme Mehrpreisspanne nicht gerechtfertigt.

  9. Diesmal ein direkter Kommentar an den Apple-Skeptiker Markus: ich habe mir nach jahrzehntelanger Nutzung von Microsoft-BSen letztes Jahr eine “kleinen” iMac (21,5″) gegönnt. Und was soll ich sagen? Das Teil macht mir jeden Tag aufs Neue Freude! JEDEN TAG! So etwas gibts sonst einfach nicht. Das Design, die Tastatur, die Maus, der Hammersound !!!, alles stimmt. Den happigen Preis hab ich längst vergessen, die “User Experience” bleibt. Apple ist m.E. nicht nur gutes Marketing, sondern definitiv auch einzigartiges Design+Engineering.

  10. Auch wenn ich bisher noch nicht dazu gekommen bin, die aktuelle Folge zu hören (immer diese vielen neuen, interessanten Podcasts), würde ich mich wahnsinnig über das Buch freuen.

  11. Höre euren Podcast jetzt seit einigen Monaten und finde ihn sehr professionell gemacht und fundiert besetzt mit der Stammbesetzung. Die Länge von ca. einer Stunde ist für mich optimal. Schön, dass ihr ab und zu Gäste habt, die andere Sichtweisen einbringen.

    Zum iPad mini mit Retina: Bei gerade mal 90€ Preisunterschied zum iPad air werden m.E. die meisten doch eher zum grossen iPad greifen, das jetzt viel leichter und kompakter ist und trotzdem viel mehr Bildschirmfläche hat. Ich werde jedenfalls mein iPad3 gegen ein iPad air austauschen.

    Am Gewinnspiel möchte ich teilnehmen.

  12. Interessante Folge. Wenn das Betriebssystem bei Nokia noch besser wird, bin ich als langjähriger iPhone-Nutzer nach der iOS7 Katastrophe geneigt zu Nokia zu wechseln.

  13. Hallo liebes Geekweek Team,

    toller Podcast, einer meiner Lieblingscasts. Macht weiter so!

    Übrigens wäre ich auch an einem Buchexemplar interessiert. Todholz ist noch nicht ganz tot.

    Schöne Grüße aus Düsseldorf!

  14. Habe der erste Mal auch Live gehört und genoss das Live-Feeling. Nett wie ihr den Chat auch mit einbindet.
    Weiter so?
    Wann & wo kann man euch den Berlin auf der Disrupt treffen – bzw. am Rande dieser?

  15. hab gerade auf der arbeit euren jingle vor mich hingesummt und wurde doch prompt gefragt, was das für ein lied sei. wenn sogar die erkennungsmelodie resonanz hervorruft, muss man über den rest der veranstaltung nur noch wenige worte verlieren.
    weiter so und danke fürs aufmerksam machen auf Arbeitsfrei! hab mich nach der faz-review spontan an die eingangsszenen von Wall-E erinnert gefühlt.

    sonst: weiter so und nebenbei gratulation zum neuen sponsor

  16. Hi Jungs,
    Ich bin immer wieder beeidruckt von der qualität wie ihr euren Podcast produziert.

    Zum Thema Apples Angriff auf Microsoft:
    Ich bin der Meinung Apple hat hier nur Nachgezogen. Das surface Kommt auch ohne kosten für das Betriebssystem in der RT variante auch mt Office.

    Das ändert natürlich nichts daran das RT selbst für mich immer noch suspeckt ist, aber rein formel ist da MS vorn

  17. Hallo,

    1. Vielen Dank für die Mühe der Live-Aufzeichnung mit Gästen.
    2. Richard ist schon ein netter Gast.
    3. Ich fands leider etwas (nur etwas!) zu sehr Pro-Apple-lastig. Insbesondere hinsichtlich der Software-Strategie: Der Vergleich mit Windows und den Tablets ist leider gar nicht der richtige, der hinkt gewaltig: Richtig ist doch, dass die MS-Hardware, also die Surface Tablets, mit Windows 8 kommen und kostenfrei – wie alle Windows 8-Käufer – auf 8.1 updaten konnten.

    4. Kati Krause empfand ich leider als fragwürdig: Außer Werbung kam da nicht viel: Wir haben einen tollen Wertekanon. Wir werden nur erfolgreicher wenn die Nutzer erfolgreicher werden. –> Mehr macht Ebay auch nicht, nur kommt da niemand auf die olle-Werte-Werbung-Kiste! Wir achten aufs Lohngefälle. –> Aber die Löhne sind auch nicht besonders transparent..

    Nicht verwechseln: Etsy ist super – ich kaufe und kaufte sämtliche Handy-/Tablet-/Smartphone-Taschen dort. Nicht weil einer was von Werten trällert, sondern weil das Angebot einzigartig ist.

    Freue mich schon auf die nächste Folge

  18. Ergänzung:

    Marcus hat in Sachen Apple wieder alles zurechtgerückt 🙂

    Zum Thema Medien: Ich finde den Link mit den 10 Sätzen/Thesen sehr interessant und es ist ebenso interessant, euch dazu zu hören.

    Ich als Laie denke mir jedoch: Das ist kein triviales Thema, und wenn ich dazu etwas hören will, freue ich auf zB “Was mit Medien” mit mehr Expertise und ziemlich guten Gästen. Meine freundliche, bescheidene und laienhafte Empfehlung wäre: mehr bei Tec-Themen bleiben…

    Alles gute.

  19. Der Podcast hat sich auf hohem Niveau stabilisiert und gehört schon seit einiger Zeit zum Podcast-Pflichtprogramm. Die Folgen mit den Gästen bringen dann noch etwas Pfeffer rein. Weiter so!!!
    Ach ja … Mit den Kapitelmarken – war da noch was. 😉
    Herzliche Grüße aus München ( ich meine München – und nicht Dor…)
    Wünscht Ondi
    PS: die Shownotes beim letzten Mal mit den Tipps zur Datensicherheit hatten nochmal einen eigenen Nutzwert – weit über den Podcast hinaus.

  20. Hallo zusammen,

    klasse Podcast wieder einmal. Vielen Dank dafür!

    Ich finde die Idee mit den Gästen Klasse, auch wenn es natürlich so eine Top oder Flop Geschichte ist ob man den jeweiligen Gast nun sympathisch findet oder nicht. Bei euch weiß man das ja inzwischen schon.
    Da auch ein großes Lob an Kati Kruse. Sehr angenehme, unaufgeregte und sachliche Bewertung der Themen. Hat mir wirklich sehr gut gefallen. Und so eine Frau in der Runde hat auch einen guten Einfluss. Also, gern öfter einladen.

    Schöne Grüsse aus Regensburg,
    Tristan

  21. Wieder eine sehr interessante Folge. Mir ist da die Frau Merkel besonders ins Ohr gestochen! Die Dame ist da entschieden zu spät dran. Ihr Kollege Staatssekretär hat das alles überprüft, für gut befunden (man beachte mal die folgenden Worte: Es wurden von den Regierungen, VERTRETEN DURCH DIE GEHEIMDIENSTE……seit wann wird ein Volk durch Gekheimdienste vertreten?) und für beendet erklärt. Ein anderer Kollege war da extra in den USA, hat von purem Antiamerikanismus gesprochen und gemeint, es dient alles dem Supergrundrecht auf Sicherheit. Wird das jetzt von Ihr verletzt, betreibt sie nun Antiamerikanismus?

    Grüße aus Wien

  22. Hallo zusammen,

    zunächst mal vielen Dank für die neue Folge! Ihr seit ja zur Zeit richtig produktiv. Das finde ich super! Ich bin wirklich auf den Geschmack gekommen und höre mittlerweile jede Folge 🙂

    Trotzdem muss ich noch ein bisschen Kritik loswerden. Bitte nicht böse sein!

    Wenn ihr Betriebssysteme vergleicht, dann müsst ihr das gründlicher machen! Statt immer mal wieder zwischendurch darauf einzugehen, würde ich vorschlagen, ihr widmet dem Thema mal eine ganze Folge.

    Besonders Linux kommt meiner Meinung nach unverhältnismäßig schlecht weg, wenn man bedenkt, dass der Linux Kernel verlässliches Zugpferd unglaublich vieler unterschiedlicher Geräte ist.

    Im Gegensatz zu Windows oder OS X ist er wirklich auf nahezu der gesamten Gerätepalette, vom winzigen Mikrocontroller, bis hin zum Cluster zu finden. Nahezu alle neuen „Betriebssysteme“ basieren auf Linux. Beispiele sind Android, Chrome OS, Firefox-OS, Sailfish OS, Tizen und andere Meego-Nachfolger und noch viele mehr. Abgesehen davon wird ein großer Teil unserer gesamten Netzinfrastruktur von Linux angetrieben. Und das hat seine Gründe!

    Auch auf dem Desktop hat Linux durchaus was zu bieten. Wie wäre es mal mit einem Vergleich zwischen Dolphin und Finder 😉

    Auf der anderen Seite gibt es gute Argumente, warum OS X für kreative Köpfe sehr gut geeignet ist. Beispiel: wie Logic X das iPad zum Mischpult, Instrument und Zusatzdisplay verwandelt ist einfach genial! Das Argument: “Apple macht halt gutes Marketing” reicht als Erklärung nicht aus. Da steckt schon was dahinter.

    Na ja, mein Kommentar ist schon viel zu lang. Long story short, nehmt bitte mal eine Folge zu Betriebssystemen auf und macht einen fairen Vergleich!

    Viele Grüße,
    Michael Hoffer

  23. Ich hab den Podcast erst heute gehört. Hoffe es ist noch nicht zu spät um ein Buch abzustauben :-p
    Ansonsten fand ich das Journalisten-Thema sehr interessant. Weil das ist eben noch nicht von allen behandelt worden (jedenfalls in meinen feeds) 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.