#143 Flappy Bird, Lufthansa, Comcast, 10 Gigabit, Android

[soundcloud url=”https://api.soundcloud.com/tracks/134852161″ params=”color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_artwork=true” width=”100%” height=”166″ iframe=”true” /]

Flappy Bird: Ein Entwickler streckt die Flügel und nimmt seine extrem erfolgreiche App aus den beiden App-Plattformen. Ein Billig-Spiel ist Geschichte. Was steckt dahinter?

Bei Lufthansa darf man an Bord Smart Phones und Tablets betreiben. Nur bei Start und Landung müssen die Geräte in den Flugmodus versetzt werden. Weshalb die Kranich-Linie nachzieht…

Comcast und Time Warner fusionieren. 45 Milliarden kostet der Mega-Deal.

Google will das Internet noch schneller machen und auf 10 Gigabit erhöhen. Zumindest in jenen Städten in den USA, wo das Unternehmen eigene Netze unterhält.

Android Apps könnten bald auf dem wenig geliebten Windows Phone System auftauchen.

Was vergessen?
Hört am besten in unseren Podcast – aus der Schweiz, den USA und Deutschland.

 

Unseren Anrufbeantworter mit Kommentaren zur Sendung könnt Ihr hier besprechen:

+49 (0) 8081 50 48 107

Hier gibt es den Geek-Week-Podcast im praktischen und kostenlosen Abo:


Advertisement

3 Gedanken zu „#143 Flappy Bird, Lufthansa, Comcast, 10 Gigabit, Android“

  1. Nein, der Polittalk war gut! Technikfans kennen keine nationalen Grenzen – nur Betriebs-System-Technische 😛

    Jedenfalls hat man bei House of Cards echt nichts versäumt. – Das ist die moderne Form der “Lindenstraße” – Ich habe die erste Staffel gesehen und war vom Ende “etwas” enttäuscht.

    Geschrieben auf einer 3Mbit down/1Mbit up ADSL Leitung… Was gäbe ich für eine Connection wie in Dorfen… LTE läßt noch auf sich warten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.