178 Annik Rubens, Pebble, Google Firmenzentrale, MWC Barcelona, DropCam

Annik Rubens: Dicker fetter Dank an Larissa Vassilian: Sie hat unseren neuen Geek Week Opener gesprochen. Ihre Podcast-Empfehlungen findet Ihr unter geek-week.de

Pebble Smart Watch: Die kalifornischen Snart Watch Macher von Pebble wollen es nochmals wissen und bringen eine neue Version ihrer Uhr heraus. Wieder haben sie sich für ein Crowd Funding entschieden. Was kann die neue Uhr wirklich, die im Frühsommer für die Crowd Funder auf den Markt kommen soll?

Google gönnt sich ja sonst nichts und modelt angeblich nicht nur seinen Versuch eines sozialen Netzwerkes um, sondern baut sich in Mountain View auch noch eine neue Firmenzentrale. Motto: Transparenz. Wie zu hören ist, soll Google+ angeblich aufgesplittet werden. Mehr erfahrt Ihr im Podcast.

MWC: In Barcelona beginnt diese Woche der Mobile World Congress. Jean Claude gibt uns einen Vorausblick, was wichtig wird und was wir erwarten dürfen.

Dropcam: Mustafa hat sich eine DropCam von Nest gekauft. Sie gibt es bislang nur in den USA. Was sie besser kann als der Rest der Mitbewerber erfahrt Ihr in unserem kleinen Podcast.

Show Notes:

Podcast Empfehlungen von Annik Rubens:
Filmkritiken-Podcast: Mark Kermode
Wissenschaftspodcast WNYC Radiolab
Talk-Podcast SWR1 Leute
Mikrodilettanten

Jean Claude:
Das kleine Abdeckplättchen für Webcams

Mustafa:
Dropcam

lawo.comluci.eu

[paypal-donation]

14 thoughts on “178 Annik Rubens, Pebble, Google Firmenzentrale, MWC Barcelona, DropCam”

  1. Die original Pebble hatte nie das versprochene e-ink/e-paper Display bekommen. Es wurde ein Memory LCD von Sharp verbaut.

  2. Jean-Claude, dieses kleine Metallteilchen ist schon klasse. Ich habe aber ehrlich gesagt Angst, dass das Metall auf dem Macbook das Glas zerkratzt. Wie sind Deine Erfahrungen?
    Dann hattest Du neulich mal ein Headset erwähnt, dass super klasse ist. Welches war das?
    Ansonsten weiter so, ist wirklich schön von Euch zu hören, vorallem ist es klar strukturiert, nicht so chaotisch wie beispielsweise die Ct. Was ich allerdings noch nicht verstanden habe, was die Schokolade dauernd soll.

  3. Tolle Folge mit klasse Podcast Empfehlungen von Annik Rubens. Gerne mehr davon!
    Die Länge eures Podcasts passt und ich finde Mustafa bereichert den Podcast.
    Ihr könntet mal über anstehende Events berichten, die man als Tech Interessierter besuchen sollte.

    Macht weiter so! 🙂

  4. Hallo Leute,

    ich habe in den Shownotes den Blink entdeckt und sofort für die Laptops meiner Kinder bestellt. Eine gute Idee und wer hat’s erfunden? Die Schweizer! Ebe. 😉

  5. Ich verfolge eueren Podcast nun schon eine ganze Weile und muss sagen, dass er immer besser geworden ist. Für mich passt die Crew-Zusammensetzung sehr gut, bei Mustafa bin ich manchmal leicht überfordert, aber “it’s not a bug, it’s a feature”. Über Sondersendungen zu Programmierung etc. würde ich mich sehr freuen.
    Kurz: ich bin so zufrieden, dass ich euch trotz des grotten peinlichen Jingles weiter zuhöre. 🙂
    Wenn ich euch aber nicht kennen würde (solche soll es ja noch geben), würde ich nach dem Jingle sofort das Weite suchen, kein Scherz. Klar ist so etwas Geschmacksache, bestimmt gibt es auch Leute, die den Jingle toll finden. #nichtwirklich

  6. Lieber Marcus,

    Dein Einwand, dass Flickr keinen automatischen Foto-Upload bei seiner App bietet, wie bspw. G+ oder Dropbox, ist nicht zutreffend. Zumindest die Android-App von Flickr bietet eine solche Funktion.

    Viele Grüße

  7. Hallo Thomas, hallo Team,

    die Blinks sind inzwischen auf den Dell-Laptops meiner Kinder “verbaut”. Die Höhe ist niedriger als der Rand des Displaydeckels, dadurch schliesst dieser auch wieder komplett. Die Montage ist etwas fummelig, ich würde fast eine Pinzette oder kleine Spitzzange zum greifen empfehlen.

    Gruss, Andreas

  8. Hallo,

    Wenn ich hört, dass Ihr Google Plus Foto als geniales, super einfaches Tool darstellt, dann komme ich mir immer ganz dumm vor.
    Ich habe nämlich ohne Ende Probleme.
    1. die Google Sicherung auf dem MAC unterschlägt immer wieder Backups
    2. eigene Alben auf Foto anzulegen, ist extrem umständlich und so blöd gemacht, dass ich es aufgegeben habe.
    3. Es werden Duplikate erzeugt.
    4. Es ist für mich deshalb fast unmöglich zu prüfen, ob alle Fotos und Videos wirklich hochgeladen wurden.
    5. Die Ortssuche ist unvollständig, es werden nur ein Subset der getaggten Fotos gefunden.
    6. Die Synchronisation mit dem Picasa Tool hat bei mir nie funktioniert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *