#222 Codename “N”, Wire Messenger, Amazon, Java, Apple, Slack

avatar Marcus Schuler
avatar Jean-Claude Frick

  • Codename “N” ist da
  • Messenger Wire bringt End-Zu-End-Verschlüsselung und Videotelefonie
  • Amazon baut eigene Lieferflotten auf
  • Programmieren in Java
  • Apple-Event am 21. März
  • Slack wächst und wächst

AUFGENOMMEN AM 11.03.2016

GeekWeek & Rheinwerk Verlag

Flattr this!

5 Gedanken zu „#222 Codename “N”, Wire Messenger, Amazon, Java, Apple, Slack“

  1. Zu MM Android 6.
    Bei Geizhals mal ein Check zu Motorola:
    Moto G 2./3.Gen
    Moto X 2.Gen
    Moto X Force
    Moto X Play :))))
    Moto X Style
    haben alle das Update erhalten.

    Ich habe im Herbst 2015 die richtige Entscheidung für mich getroffen. Update erhalten, bei meinem Nutzungszenario traumhafte Laufzeiten (bis zu 100h Standby, nach 4 Tagen rund um die Uhr lade ich bei 20-25% wieder.)
    lg
    User

  2. Hallo,

    erst einmal ein großes Lob, ihr macht seit Jahren einen super Podcast.

    Dann zu Wire:
    Ich nutze Wire seit der Veröffentlichung auf Android im Dezember 2014 und bin derart begeistert, dass ich auch viel für Wire teste und im regen Austausch mit ihnen stehe.
    Die meisten meiner Freunde und Bekannten konnte ich unterdessen von Wire überzeugen und auch auf Arbeit setze ich es zum Teil ein, so dass ich eigentlich kaum noch andere Messenger benutze.
    Was mir neben der jetzt verfügbaren end to end Verschlüsselung besonders gefällt ist vor Allem, die plattfromübergreifende Nutzbarkeit. Sprich ich kann eine Konversation an meinem PC in der Windows-App anfangen, unterwegs auf dem Smartphone fortsetzen, selbst in einem Internetcafe im Browser weiterführen und abends auf dem Sofa mit dem Tablet ebenso.
    Sogar mein Chromebook wird durch den Web-Client komplett unterstützt, egal ob Text oder Call (versucht mal Skype auf einem Chromebook zu nutzen …).

    Macht weiter so.
    Jens

  3. Hi Geek-Week :),
    zuerst mal: wieder eine tolle Folge!

    Eine Korrektur hab ich allerdings:
    Ich habe ein Nexus5x mit Marshmallow und März Patch. Und ich habe auch schon die Funktionalität, in der Statusbar auf Hangouts Nachrichten zu antworten. Ich weiß leider nicht mehr genau seit wann aber ich glaube auch nicht erst seit dem März Patch…

    Auf jeden Fall gibt es das nicht erst seit Android N.

    Macht weiter so 🙂

  4. Hey Geeks!

    Nachdem ich schon viel vergeblich gegoogelt habe (mir sind auch um ehrlich zu sein keine guten Suchbegriffe eingefallen) dachte ich, ich wende mich mal an die Gadget-Experten:

    Ich würde gerne Anrufe auf meinem PC entgegennehmen. Softwaretechnisch sollte das kein Problem sein, allerdings funktioniert das ganze mit Lautsprechern natürlich recht schlecht, und bei jedem reinkommenden erstmal die Kopfhörer rauszukramen und anzuschließen ist eher unpraktisch.

    Darum meine Frage: Wisst ihr, ob es sowas wie ein kabelloses Headset gibt mit einer Art dauerhaft an den PC angeschlossenen Station und Software dazu, die den PC auf Kopfhörerbetrieb umschaltet, sobald man das Headset von der Station nimmt?

    Ein eher spezifisches Anliegen, aber den Anwendungsfall wird doch bestimmt schon jemand vor mir gehabt haben. Sonst auch vielleicht jemand von den Hörern?

    1. Das ist kein Kopfhörer/Headset Thema sondern Software Thema. Beim Geschäft benutzen wir Lync/Skype for business und dort werden Telefonate automatisch am Headset ausgegeben. Der Rest wird aber normal über die Windows Einstellungen geregelt und wiedergegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *