277 Bezos, Spotify, Monitor-Setup, PW Checkup

avatar Marcus Schuler
avatar Frederic Lardinois

Amazon Jeff Bezos wehrt sich gegen einen mutmaßlichen Erpressungsversuch. Wir dröseln für Euch diese bizarre Geschichte auf.

Spotify kauft Gimlet Media und Anchor. Welche strategische Bedeutung hat der Zukauf?

Wie sinnvoll ist eigentlich ein Mehr-Monitor-Setup?

Für den Chrome Browser gibt es eine neue, sinnvolle Extension. Wir stellen sie vor.

3 thoughts on “277 Bezos, Spotify, Monitor-Setup, PW Checkup”

  1. Mehr-Monitor-Setups muss man selbst ausprobiert haben! Ich programmieren, entwickle, schreibe und lese viel am PC. Hatte einige Monitor-Konstellationen bereits ausprobiert. Zu Hause am 160x80cm Schreibtisch hat ein 34 Zoll LG WQHD mit 3440×1440 Pixel curved Bildschirm mein Dual Monitor Setup ersetzt, mit 25 & 27 Zoll. Für Online-Präsentationen oder Skype schalte ich einen weiteren Monitor hinzu. Der 34 Zoll ist mein Hauptarbeitsplatz bzw. das Zentrum. Ich bevorzuge diesen oder 2 Bildschirme weil unter Windows schnell Fenster angedockt werden können. Es geht um Geschwindigkeit. Mit LG oder Dell Software die den besseren Monitoren beiligt erreicht man das gleiche und auch 3 Spalten Views auf Breitbildmonitoren. Ist aber nicht so schnell zu bedienen wie das Windows integrierte Fenster umherschmeißen per Maus oder auch per Tastatur-Shortcuts.

    Ich hatte einige Premium Monitore und sitze ab und an vor verschiedenen Arbeitsplätzen. Meine Favoriten bisher sind:
    – LG IPS Premium Monitore, ab 34 Zoll dann auch bitte curved. Habe derzeit einen LG 34UC98 von 2017. LG hat sehr gutes Preisleistungsverhältnis und im oberen Preisegment ab 650-900€ fantastische Geräte. Je teurer desto besser.
    – Dell U und UP und P Monitore. Habe derzeit eine UP2516D (Ultra Premium). Alle bisherigen U und P Monitore mit IPS boten gute Einstellungen und Bildqualität. Dell ist von Grund auf teurer bietet aber durchweg einheitliche hohe Qualität im Bild wie auch in der Materialstabilität. Ein LG bietet aber mehr mehr Features wie z.B. integrierte Lautsprecher für Skypetelefonate. 🙂
    – Samsung war bisher ein flop. Die VA Panels auch bei Premiummodellen um die 600-800 € waren nicht gleich ausgeleuchtet. Schwarz war grau, Weiß war grau. Oder ich hatte einfach Pech und nur Montagsmodelle erwischt.
    – LG IPS Panels mit 10-Bit sind Pflicht. Gibts tieferes schwarz und knalligere Farben. Dafür brauchts eine dedizierte AMD oder NVidia Grafikkarte. Ob unter MacOS mit Intel Iris 10-Bit einstellbar sind weiß ich nicht. Unter Windows sind die Intel CPU integrierten GPUs nur schlecht. Keine 10-Bit Farbwiedergabe möglich. Nur 8-Bit trotz 10-Bit Monitore. Windows eigene HDR oder Farbprofilmöglichkeiten helfen wenig und führen zu Flimmern. Sind nur Gimmicks. Die dedizierte GPU mit seinen Treibern muss das Bild steuern! Und Farbprofile im Bildschirm abspeichern und dann über Software des Monitors die Profile und Einstellungen steuern. So mache ich es derzeit.
    – Für 2x 34 Zoll curved Monitore brauchts einen 160cm breiten Tisch mit mindestens 60cm Tiefe. Das ist dann schon eng. Notebooks passen kaum mehr auf den Tisch. Mit mehr Tiefe kann seitlich hinter den Monitoren deponiert werden, weil curved werden sie kreisförmig aufgestellt.

    Ich werde wohl noch einen weiteren LG 34 Zoll Topklasse Monitor oder einen 38 bis 42 Zoll 4K Monitor anschaffen. Aber ein 34 Zoll WQHD Breitbildschirmer erst einmal 2x 16:9 Monitore verdrängt. Hätte ich nicht erwartet.
    Ein Tipp: Hat man vor einen oder mehrere teurere Monitor sich anzuschaffen, dann gäbe es die Möglichkeit diese zu mieten. Für einen Monat oder mehr. Ja, kostet Geld. Es gibt doch die Online-Plattformen. In Deutschland sogar online bei Mediamarkt. Lieber 100€ Miete zahlen anstatt 1000€ unzufrieden in den Sand zu setzen. Gebrauchte Monitore bei Ebay haben einen dramatischen Wertverlust. Ein Verkauf tut im Geldbeutel weh.

    So viel zu meinen Gedanken.
    Es schön und spannend wieder GeekWeek zu hören. Ich habe seit jeher über Pocket Casts abonniert. Über Spotify läuft nur Musik bei mir. Zu unübersichtlich das Ganze sonst.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *