#168 Uber, Apple Smart Watch, Firefox, AWS, Let’s Encrypt, Netzneutralität

UBER: Eine Unternehmen demontiert sich zur Zeit selbst. Der Fahrdienstvermittler Uber kommt aus den Schlagzeilen nicht raus. Erst will man angeblich unliebsamen Journalisten hinterherrecherchieren, um Druck auf sie auszuüben. Jetzt sorgt eine Anwendung namens God View für Aufregung.

Apple: Es gibt neue Details zur Apple Watch, die im Laufe des nächsten Jahres herauskommen soll. Apple hat das SDK veröffentlicht, mit denen Apps für die Smartwatch entwickelt werden können.

Firefox: Die Ex-Google-Mitarbeiterin und heutige Yahoo-Chefin Marissa Mayer soll den Deal eingefädelt haben. Ab Dezember ist die Yahoo-Suche im Firefox-Browser künftig voreingestellt. Allerdings gilt diese Einstellung nur für die USA.

AWS: Vergangene Woche fand in Las Vegas die AWS Konferenz von Amazon statt. Hinter dieser Abkürzung verbergen sich eine ganze Anzahl von Cloud-Diensten die das Online-Kaufhaus anbietet. Frederic war bei der AWS dabei.

Let’s Encrypt: Die Mozilla Stiftung (Firefox) und die EEF (Electronic Frontier Foundation – ähnlich dem CCC in Hamburg) unterstützen eine Zertifizierungsstelle, die ab Frühjahr 2015 kostenlose Webzertifikate abgibt. Der Datenverkehr zwischen Webserver und einzelnem Benutzer soll so sicherer gemacht werden. Die Zertifikate soll sich jeder kostenlos herunterladen können.

Netzneutralität: Der amerikanische Präsident spricht sich gegen ein Netz der unterschiedlichen Geschwindigkeiten aus. Doch die großen Tech-Unternehmen des Silicon Valley schweigen.
lawo.com

Google vs Facebook, Safari, Firefox und Chrome – Geek-Week Audio-Netcast #008

Ein Gerücht hält sich hartnäckig: Bei Google wird offenbar an einem Konkurrenten zu Facebook gebaut. Entsprechende neue Hinweise liefert das Wall Street Journal. Unsere Gäste beim Geek-Week-Talk diese Woche sind sich in einem Punkt alle einig: Solch einen “holprigen” Start wie im Frühjahr beim Echt-Zeit-Dienst “Google Buzz” darf sich das kalifornische Suchmaschinenunternehmen nicht mehr leisten. Damals waren bei der Anmeldung bei Google Buzz Mail-Kontakte aus Gmail zunächst offen gelegt worden. Eine ganz andere Frage scheint allerdings zu sein:  Verträgt die Internet-Welt noch ein weiteres “Soziales Netzwerk”?
Etwas verblüfft waren Frederic und ich, als wir die neue Extension-Funktion des Apple-Internet-Browsers Safari ansprachen: Jeder unserer Mit-Diskutanten hat so seine ganz eigenen Vorlieben, mit welchem Browser er im Netz unterwegs ist und welche Add-Ons, Add-Ins oder eben Extenstions er oder sie benutzt.

Schon allein deswegen lohnt es sich, diese Woche in unseren kleinen Audio-Netcast reinzuhören!

(Bitte entschuldigt am Anfang die kleinen Ton-Störungen, Skype hat da rumgezickt….)

Diese Woche sind mit dabei:

Inge Seibel-Müller, Journalisten und Radiofrau aus München
Ulrike Langer, Medien-Journalistin aus Köln, die zur Zeit in der Bay Area lebt und von dort via Video berichtet.
Christian Pohle, IT-Berater und Pilot