Folge #74 – Geek-Week-Podcast: iPad, Handy, FAA, Luci Live

Das Retina Display des neuen iPads ist toll – so jedenfalls die einhellige Meinung der ersten Käufer. Sorge machen aber offenbar Hitzeprobleme. Das Tablet wird ungewöhnlich heiß.

50% aller Schweizer haben mittlerweile ein Smart Phone. In den USA ist diese Rate etwas niedriger, in Deutschland dürfte sie ähnlich sein. Was aber wird aus dem guten alten Handy, mit dem man einfach nur telefonieren und SMS konnte?

In den USA überprüft die Luftfahrtbehörde FAA ihre strengen Regeln für die Benutzung von elektronischen Geräten bei Start und Landung von Flugzeugen. Beweise für eine Beeinflussung der Bordelektronik durch Smart Phones und Tablets gibt es anscheinend nicht. Doch das Testverfahren ist anscheinend sehr teuer. Sollten die Amerikaner ihre Regeln lockern, was bedeutet das für uns in Europa?

Geek-Week wird künftig von Luci Live in Holland unterstützt. Das Unternehmen bietet eine VOIP-Software an, mit der man übers Netz in hoher Qualität Ton-Übertragungen realisieren kann. Die Software gibt es für Windows, Mac und das iPhone. In Kürze soll auch eine Android Version erscheinen.

Luci Live ist für ambitionierte Podcaster und Radiosender sowie Reporter gemacht.

Hiermit verabschieden wir uns von Skype. Es war schön. Aber es geht noch besser. 🙂

Live aus der Warteschlange – Das iPad kommt – Geek-Week Audio-Podcast #004

In diesen Tagen kann es eigentlich nur ein Thema geben und das ist gnadenlose und kostenlose Werbung für das iPad von Apple zu machen. Auch Frederic und ich haben uns in den Dienst des Unternehmens aus Cupertino gestellt. Wir konnten uns nicht mehr gegen die Angebote stemmen. Wenn ein Beitrag dann mal plötzlich sechsstellig wird, kann man nur noch ein “ja” raunen und unterschreiben. Auch wenn es unserer journalistischen Moral und Ethik widerspricht. Aber egal.

Nein, ernsthaft. Es gibt eine Menge von neuen Tablet Geräten, die in den nächsten Tagen als Konkurrenz zum iPad auf den Markt kommen sollen: Von Asus über Sony bis hin zur deutschen Gegenantwort: dem WePad der Berliner Firma Neofonie. Die nächsten Tagen sind allerdings dominiert vom iPad.

Und da kann man sich eigentlich keinen besseren Gesprächspartner in unsere Sendung holen als meinen Kollegen Richard Gutjahr (mit dem ich zusammen auch appstory.tv betreibe). Denn Richard befindet sich gerade in New York, ist nur wenige 100 Meter vom Apple Store entfernt. Er wird die nächsten 24 Stunden von dort live berichten – in seinem Blog und natürlich auch via UStream. Außerdem kann man seine Videos bei sueddeutsche.de sehen.

Gestern Nacht – also in der Nacht von Donnerstag auf Freitag – haben Frederic und ich mit ihm diesen Podcast aufgenommen. Enjoy knapp 20 Minuten iPad-Talk.

Facebook macht Gowalla und Foursquare Konkurrenz – Geek-Week Audio-Podcast #001

Foursquare und Gowalla bekommen Konkurrenz. Voraussichtlich ab April will  Facebook einen eigenen Ortungsdienst einführen. Auch Twitter ist mit dabei: In wenigen Tagen – vermutlich zur SXSW – soll auf der Microblogging-Plattform eine Geo Location Funktion freigeschaltet werden. Ortungsdienste werden Mainstream. Noch sind sie aber weit davon entfernt, wirklich “rund” zu laufen. Die User sind häufig genervt.

In manchen Verlagen werden angeblich schon die Tage bis zum 3. April gezählt: Dann kommt in den USA das iPad von Apple auf den Markt. Abwarten oder gleich die erste Version des Geräts kaufen? Das ist eine der Fragen, die wir in dieser Woche in der ersten Ausgabe unseres Podcast diskutieren wollen.

Jede Woche haben wir wechselnde Gäste – dieses Mal sind mit von der Partie:

Ulrike Langer, Medien- und Marketingjournalistin aus Köln. Sie twittert hier: http://twitter.com/mauisurfer25

Dr. Tim Weber, Leiter der Wirtschaftsredaktion von Online und Radio bei der BBC in London. Tim ist bei Twitter hier zu finden: http://twitter.com/tim_weber

Michael Reuter, Unternehmer und Macher von yigg.de, mit dem ich u.a. den Dienst appstory.tv betreibe. Die Tweets von Michael findet man hier: http://twitter.com/michaelreuter

geek-week ist ein neuer Audio-Podcast von Frederic Lardinois (Twitter: http://twitter.com/Fredericl ) und Marcus Schuler (Twitter: http://twitter.com/MarcusSchuler)