#135 – Amazon, Windows 8, Yotaphone, NSA, Obama

[soundcloud url=”https://api.soundcloud.com/tracks/123434969″ params=”color=ff6600&auto_play=false&show_artwork=true” width=”100%” height=”166″ iframe=”true” /]

 

Amazon ist ein toller Coup gelungen, über den die ganze Welt gesprochen hat: Die Paketzustellung via Drone. Und weil das Thema in den Medien so schön funktioniert, sind viele Transportunternehmen schnell aufgesprungen: Von D wie Deutsche Post bis U wie UPS.

Windows 8 ist jetzt kein Verkaufsschlager. Auch nach dem Update auf die Version 8.1 sind die Verkaufszahlen offenbar eher flau. Hat sich Microsoft verkalkuliert?

Yotaphone: Aus Russland kommt ein neues Smart Phone: Das Yotaphone hat zwei Displays. Gar keine schlechte Idee. Für knapp 500 Euro ist es auch bei uns zu bekommen.

NSA & Obama: Wieder neue Details aus dem Spionageapparat der NSA: Dies mal geht es um unsere Handy-Daten. Angeblich zeichnet die NSA täglich (!) rund 5 Milliarden Daten unserer Handys auf. Genauer: Ortungsdaten, sprich, wo man sich aufhält und mit wem man telefoniert.
Das macht den amerikanischen US-Präsidenten auch in seinem eigenen Land nicht unbedingt beliebter. Die Amerikaner sehen ihren Präsidenten auch kritischer. Vor allem, nachdem er die technische Abwicklung seiner Gesundheitsreform nur mit großer Mühe in den Griff bekommt.

Unseren Anrufbeantworter mit Kommentaren zur Sendung könnt Ihr hier besprechen:

+49 (0) 8081 50 48 107

Hier gibt es den Geek-Week-Podcast im praktischen und kostenlosen Abo:


Advertisement