Special zur TechCrunch Disrupt Europe in Berlin – Dienstag

[soundcloud url=”http://api.soundcloud.com/tracks/118166403″ iframe=”true” /]

Die TechCrunch Disrupt in Berlin ist heute Abend zu Ende gegangen. Wir ziehen nach eigentlich vier Tagen (am Samstag und Sonntag fand der Hackathon statt) Bilanz. Zwei Gäste haben wir uns dazu eingeladen:

Christian Deilmann, CEO von tado.com aus München und Kevin Kraemer, Unternehmensberater, der zwischen Deutschland und der türkischen Start-Up-Szene hin- und herpendelt. Kevin hat auch diese Übersichtsseite gebaut, auf der wichtige türkische Start-Ups vorgestellt werden. Per Twitter könnt ihr ihm hier folgen.

Wir melden uns mit der nächsten regulären Folge des Geek-Week-Podcasts erst am nächsten Mittwoch wieder.

Hier gibt es den Geek-Week-Podcast im praktischen und kostenlosen Abo:

[paypal-donation]

Advertisement

Special zur TechCrunch Disrupt Europe in Berlin – Sonntag

[soundcloud url=”https://api.soundcloud.com/tracks/118163413″ width=”100%” height=”166″ iframe=”true” /]

Bereits am Samstag hat der Hackathon in der Arena in Berlin begonnen. 100 Teams hatten 24 Stunden Zeit, um eine Anwendung zu entwickeln. Dieser Wettbewerb gehört zum traditionellen Vorgeplänkel einer TechCrunch Disrupt Konferenz, die zum ersten Mal in Europa stattfindet. Am Montag ist der erste offizielle Tag.

Frederic Lardinois und Marcus Schuler sind für Euch vor Ort und berichten.

#130 – Merkel, Apple, Nokia, Journalismus, Arbeitsfrei

[soundcloud url=”https://api.soundcloud.com/tracks/118161832″ width=”100%” height=”166″ iframe=”true” /]

NSA: Der amerikanische Geheimdienst soll angeblich auch das Mobiltelefon der Kanzlerin abgehört haben. Die US-Regierung gibt sich schwammig. Es deutet alles darauf hin, dass die öffentlich von Regierungssprecher Seibert geäußerte Vermutung wahr ist. Und das wiederum könnte das Verhältnis zwischen den USA und Deutschland weiter abkühlen.

Apple bringt zwei neue Tablets, bietet sein Betriebssystem für Desktop-Rechner kostenlos an und baut neue MacPros, die atemberaubende Hardware enthalten. Das Unternehmen aus Cupertino versucht Microsoft und anderen einen Schritt voraus zu sein.

Nokia hechelt hinterher. Allerdings: mit zunehmenden Erfolg. Sowohl die Smart Phones samt Windows 8 System sind von hervorragender Verarbeitung und Qualität. Jetzt bietet Nokia mit dem Lumia-Tablet ein absolut credibles Gerät, das nur ein Manko hat: Windows RT.

Martin Weigert hat bei netzwertig.com zehn spannende These zum Journalismus ins Netz gestellt. Er ist sicherlich nicht der Erste, der das tut. Aber er ist einer der wenigen, der das prägnant und klug formuliert getan hat.

Constanze Kurz und Frank Rieger haben ein hochgelobtes Sachbuch geschrieben, das auf spannenden 288 Seiten der Frage nachgeht, was nach den Maschinen kommt. Wie werden wir morgen arbeiten? In dieser Ausgabe verlosen wir fünf Exemplare des Buches. Was Ihr dazu tun müsst? Einfach im Kommentarfeld Euch verewigen 🙂

Kati Krause, Journalistin aus Berlin und bei Etsy Deutschland für die Kommunikation zuständig, diskutiert mit uns.

Richard Gutjahr, Journalist und Blogger, ist ebenfalls zu Gast.

Show Notes:

PS: Wir haben übrigens einen neuen Sponsor, auf den wir sehr stolz. Wir freuen uns, dass uns in den nächsten Monaten das Musikhaus thomann unterstützen wird.

[paypal-donation]

#129 – Twitter Quartalszahlen, Deutsche Telekom & Spotify, Apple Event am 22. Oktober

[soundcloud url=”https://api.soundcloud.com/tracks/118159487″ width=”100%” height=”166″ iframe=”true” /]

Twitter will in den nächsten Monaten an die Börse. Die jetzt vorgestellten Quartalszahlen sind aber alles andere als berauschend. Das Unternehmen fährt dicke Verluste ein.

Die Deutsche Telekom interessiert sich angeblich für einen Einstieg beim schwedischen Musikstreamingdienst Spotify. Das Bonner Unternehmen bestätigt zwar nichts, das Manager Magazin ist sich da aber recht sicher. In den vergangenen Monaten habe es immer wieder Kontakte zwischen dem scheidenden CEO Obermann und den beiden Spotify-Gründern gegegeben.

Apple wird nächsten Dienstag aller Voraussicht nach neue Tablets vorstellen. Aber was brodelt da noch in der Gerüchteküche? Ein 4K Apple TV etwa? Neue PC Hardware?

PS: Ab 27. Oktober sind wir in Berlin bei der TechCrunch Disrupt. Wenn Ihr Lust auf ein Hörer-Treffen in Berlin habt, freuen wir uns über Eure Anmeldungen.

[paypal-donation]

#128 – Data Becker, Facebook Datenschutz, Gebogene Smart Phones, Galaxy Gear Smart Watch, AVM FritzBox, Peter Schulz

[soundcloud url=”https://api.soundcloud.com/tracks/118158350″ width=”100%” height=”166″ iframe=”true” /]

Data Becker verabschiedet sich vom Markt. Das Düsseldorfer Unternehmen, das 1981 von zwei Brüdern gegründet wurde und vor allem durch seine IT Bücher großen Erfolg hatte, will im nächsten Jahr dicht machen.

Der Datenschutz in Schleswig Holstein muss eine Niederlage einstecken. Das Verwaltungsgericht in Schleswig hat Verbotsanweisungen von Landesdatenschützer Thilo Weichert kassiert, mit denen Unternehmen im Norden daran gehindert werden sollten, Facebook-Fanseiten zu betreiben.

Samsung und LG buhlen um darum, wer als erster gebogene Smart Phones auf den Markt bringt. Samsung scheint den “Kampf” gewonnen zu haben.

Auch in punkto “schlaue Uhren” scheint Samsung derzeit nur schwer zu schlagen zu sein. Jean-Claude hat die Gelegenheit, die Galaxy Gear Smart Watch einem Dauertest zu unterziehen. Im Podcast gibt es ein erstes Zwischenfazit.

Fritz Box: In Deutschland ist sie sicherlich der beliebteste Internet-Router: Die schon fast legendäre Fritz Box von AVM. In der Schweiz muss sie ihren Siegeszug erst noch antreten.

Peter Schulz: Gast ist heute der Mitgründer des jungen Multimediaangebots Joiz, Peter Schulz. In unserer Sendung verrät er, was ein Tech Scout macht und berichtet über die Gründung von Joiz in der Schweiz und seinen neuen Ableger in Berlin.

[paypal-donation]