174 Apple Q-Zahlen, Hackintosh, Screenhero, Spotify, Outlook App

Apple hat von Oktober bis Ende Dezember 2014 Rekordeinnahmen verbuchen können. Vor allem das iPhone 6 verkauft sich unglaublich gut. Das Ergebnis: ein Nettgewinn von 13 Milliarden Dollar. Apple steht so gut da, wie noch nie. Wie lange geht das noch gut?

Hackintosh: Es ist nicht wirklich “legal”, dennoch gibt es viele Geeks, die sich aus Standard-Hardware einen Hackintosh bauen – einen PC, auf dem man das Apple Betriebssystem installiert. Nicht immer ganz leicht, weil man zum Teil das OS anpassen müssen. Aber wer Bock auf Basteln hat, kann sich austoben.

Screenhero: Slack.com hat das Videochat-Unternehmen Screenhero gekauft. Damit schwingt sich das Start Up zu einem vollwertigen Kommunikations-Tool, das Yammer, Lync und andere weit hinter sich lässt.

Sony stellt seinen Musik-Dienst “Unlimited Music” ein und bietet künftig den Musik-Streaming-Dienst Spotify an.

Microsoft tritt auf den Smart Phones stärker in Erscheinung: Sowohl die Android- als auch die iOS-Fraktion werden mit mit einer neuen App versorgt, mit der sich Outlook-Emails abrufen lassen.

Show Notes:

Hackintosh:
http://www.tonymacx86.com/

Spotify “Philosophie”
Part 1

Spotify Engineering Culture – part 1 from Spotify Training & Development on Vimeo.

Part 2

Spotify Engineering Culture – part 2 from Spotify Training & Development on Vimeo.

lawo.com

[paypal-donation]

7 thoughts on “174 Apple Q-Zahlen, Hackintosh, Screenhero, Spotify, Outlook App”

  1. Hallo

    Wieder ein klasse Podcast! Dass Ihr jetzt auch mal ein “Bastel” Thema wie Hackintosh reinnimmt, finde ich super und sehr erfrischend.

    Ein Bitte: Im nächsten Podcast nicht schon wieder über diesen Slack Messages sprechen.
    Wenn Ihr Werbung machen wollt, was ich im Übrigen total ok fände, dann aber bitte mit klarer Ansage.
    Falls das in diesem Fall nicht der Fall ist und Eure Begeisterung für dieses super spezielle Tool im Enterprise Umfeld so groß ist, dann fände ich es toll, wenn Ihr mindestens 4 Folgen wartet, bis Ihr das Thema wieder aufgreift.

    1. Lieber Martin,

      danke für Dein Feedback. Das freut uns 🙂
      Slack haben wir deshalb erneut in der Sendung gehabt, weil es in dieser Woche ein großes und wichtiges Thema war. Der Dienst dürfte in Zukunft noch häufiger von sich reden machen.

      Gruß

      Marcus

  2. Was ich eigentlich schon seit ein paar Folgen loswerden wollte: Mustafa ist eine super Berreicherung für euer Team! Ich hör euren Podcast schon seit längerem (bestimmt 1 Jahr) und freu mich über jede neue Folge. Aber jetzt ist er tatsächlich nochmal eine Spur besser geworden. Ich find’s prima, dass der ein oder andere Aspekt jetzt aus der Perspektive eines Software-Entwicklers (was ich nämlich auch bin) beleuchtet wird. Weiter so!!!

    1. Lieber Christian,

      danke für Dein Lob. Freut uns, dass Dir unser Podcast noch besser gefällt. Sag: Sollen wir uns eher wieder knapp fassen und pro Folge eher 30 bis 45 Minuten anpeilen oder bist Du mit der Stundenlänge zufrieden?

      Ich baue gerade eine neue Audioverpackung, in der dann Mustafa auch auftaucht.

      Gruß

      Marcus

  3. Ihr habt kurz über die Spotify Engineering Culture und allgemeine Trends bei den SW-Entwicklungsmethoden gesprochen und überlegt das Thema mal in einer (Sonder-)Folge zu behandeln. Das würde mich sehr interessieren! Vor allem dürfte Mustafa das Thema ja aus der Praxis her bewerten und einordnen können. In der Theorie klingen Scrum, Agile Entwicklung usw. erst mal interessant, aber ob sie dann halten, was sie versprechen steht auf einem anderen Blatt…

  4. Hallo Geek-Week Team,

    ich höre euch nun seit zwei Jahren und das war subjektiv mit Abstand die beste Folge! Mustafa ist eine echte Bereicherung und rundet euer “Portfolio” perfekt ab. Ihr habt so mehr “unique” Inhalte, die ich bei keinem anderen Podcast so finde 🙂

    Grüße, Patrick

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *