175 Raspberry Pi2, Swatch, Rocket Internet, Google Glass

Hardware: Der neue Raspberry PI2 Model B ist ein kleine Rechenmaschine. Sie kann eine ganze Menge mehr, und auch die Specs können sie sehen lassen. Nur beim Preis – da scheiden sich die Geister.

Software: Unter der Haube von Google Inbox – einmal entwickelt, zwei mal nativ.

Smart Watches: Die Schweiz gegen Apple oder anders: Swatch will der Apple-Uhr Konkurrenz machen. Jean-Claude über die eidgenössische Alternative.

Start Ups: Rocket Internet hat Hunger und beteiligt sich an Delivery Hero. Das deutsche Unternehmen aus Berlin investiert eine halbe Milliarde.

Software: React Native – Facebook setzt JavaScript für native App-Entwicklung ein.

Innovation: Tot, töter, am tötesten: Was wird aus Google Glass? Wie kann es weitergehen? Google hat viele Fehler bei der Ei9nfürhung der Google Brille gemacht. Vor allem Mit-Gründer Sergey Brin ist hier angeblich verantwortlich zu machen.

Show Notes:
New York Times und Nick Bilton über Google Glass

lawo.com

[paypal-donation]

13 thoughts on “175 Raspberry Pi2, Swatch, Rocket Internet, Google Glass”

  1. Hallo
    Was die meisten vergessen hat Swatch schon lange Erfahrung mit sogenannten “Smartwatch”hat.
    Was andere Smartwach Hersteller vergessen.
    1991/1992 haben sie die erste rausgebracht. Die Swatch Beep wo ein Pager integriert hatte ohne Verbindung mit einem Handy. (War eine geniale Uhr hatte eine)
    1995/1996 kam die Access raus wo der Skipass auf der Uhr gespeichert wurde.
    2011 kam die Swatch Touch raus (die hatte ich nie und kann nicht mehr sagen)
    2014 haben sie angekündigt das sie eine neue Touch im Sommer 2015 rausbringen. Scheinbar basteln sie schon länger an einer solchen Uhr.

    Gruss Reto

  2. Danke für die gute Sendung.
    Ich finde die Länge für dieses Format genau richtig. Inhaltlich kann ich die Begeisterung für Smart Watches (noch) nicht so richtig teilen.

    Am Ende der Sendung habe ich mich gefragt ob hinter dem “zu viel Schokolade” ein tieferer Sinn steckt. Gibt es demnächst eine Auflösung ?

    Sebastian

  3. Beim Thema Smartwatches muss ich immer an die China-Varianten denken, wie die von Matthias angesprochene Xiaomi Mi Band zum Beispiel. Habt ihr euch mal mit sogenannten China Gadgets beschäftigt, die man auch mal gerne direkt aus Fernost bestellt? Ich denke da an meine kleine Cheerson CX 10 oder die Xiaomi Piston 2, die ja durchaus auch mit Qualität überzeugen.

  4. Larissa aka Annik mit Ihrer Schokolade sollte wohl Reaktionen auslösen, damit Markus weiss, wer alles bis zum Ende der Folge wach bleibt 🙂

  5. Mal wieder eine sehr gute Sendung, auch wenn Ihr diesmal ein zwei Schnitte hattet die nicht so “sauber” waren.
    Besondere Erwähnung eures Neuzugang Mustafa. Er hat den Schwung der Sendung positiv beeinflußt.
    Ich bleibe euch weiter treu auch wenn ich nichts von der “vielen Schokolade” abbekommen habe. =)

    Gruß aus dem Neckarpreussenland
    Massimo

    1. Lieber Massimo,

      das lag an unserer VOIP Verbindung. Mustafa scheint nebenher sehr viel gesurft zu haben und da ist die Verbindung, die wir immer mit 192 KBit und MP2 haben, etwas anfällig. Ich rede das nächste Mal mit Mustafa. Denn geschnitten ist in der Sendung super wenig. Und wenn, dann sollte man es eigentlich nicht hören. Kannst Du mir eine genaue Stelle nennen, die die aufgefallen ist?

      Gruß

      Marcus

  6. Hi Jungs,

    klasse Podcast. Höre grad alle älteren Folgen nach. Leider scheint alles ab Folge 100 abwärts nicht mehr verfügbar zu sein (auch nicht bei ITunes oder über sonstige Tipps die früher schon mal in Kommentaren auf die Frage nach älteren Folgen gegeben wurden) Habt ihr vielleicht noch ein Archiv das ihr zugänglich machen könntet? Wäre super. Vielen Lieben Dank und macht weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.