#256 Alles, was wichtig ist…

avatar Marcus Schuler
avatar Jean-Claude Frick
avatar Frederic Lardinois

Nach einer Pause von drei Monaten melden wir uns zurück. Marcus hat mittlerweile sein Studio in Menlo Park, mitten im Herzen des Silicon Valley aufgeschlagen. Und weil drei Monate einfach eine verdammt lange Zeit sind, haben wir versucht, für Euch die wichtigsten Themen zusammenzufassen.

  1. Frauen im Silicon Valley haben es schwer. Die Macho-Kultur ist hier ausgeprägter als in anderen Industrie-Zweigen, sexuelle Belästigung nahezu an der Tagesordnung. Ein krasses Beispiel: der Fahrdienstleister Uber, dem mittlerweile die Kunden davon laufen und dessen CEO vor wenigen Wochen gehen musste.
  2. Google, Apple und Microsoft haben im Frühsommer ihre Entwicklerkonferenzen abgehalten. Google hat am meisten enttäuscht, während Microsoft mal wieder positiv glänzen konnte. Und Apple veranstaltete seine WWDC zum ersten Mal in San Jose.
  3. Amazon bringt sein Echo Show heraus und kauft die Supermarkt-Kette Whole Foods. Slack will mehr Geld von seinen Investoren und könnte womöglich aufgekauft werden. Google wird von der EU-Kommission zu einer Milliardenstrafe verdonnert und Microsoft bringt sein großes Windows 10 Update wohl erst im neuen Jahr heraus.

Diese Folge haben wir am 3.7.2017 aufgenommen.

5 Gedanken zu „#256 Alles, was wichtig ist…“

  1. Endlich gehts weiter mit GeekWeek, ist ja fast wie Weihnachten im Sommer. Hab mich riesig gefreut, als ich die neue Folge entdeckt hab. Bitte macht weiter so!!!

  2. Hi, hab mich sehr über den Neustart gefreut. Aber eure Meinung über das neue Layout von Google news teile ich absolut nicht. Eine schnelle Übersicht über wichtige Ereignisse ist das nicht mehr. Es ist vielmehr eine riesige Platzverschwendung. Ich bin auf SPON Schlagzeilen umgestiegen. Da gibts die Infos, für die Google eine Seite braucht, in einer Zeile.
    Naja, so hat jeder seine Meinung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.