Folge #51 – Geek-Week-Podcast: Lulzsec, RIM, Bitcoin, Jan Tißler

Lulzsec Tool
Das Hackernetzwerk Lulzsec will angeblich bei noch mehr Webdiensten und Firmen einbrechen, um deren Nutzerdaten öffentlich zu machen. Das jedenfalls hat die Gruppe angekündigt. Frederic hat auf seiner Website dazu ein kleines Tool veröffentlicht, mit dessen Hilfe man nachprüfen kann, ob die eigene Email-Adresse in die Fänge von Lulzsec geraten ist.

Blackberry in der Krise
Dem Hersteller des einstmals berühmten Blackberrry geht es offenbar immer schlechter: Die Absatzzahlen gehen zurück, die Marktanteile schwinden und nun lästern auch noch Mitarbeiter über den kanadischen Hersteller ab.

Bitcoin schwächelt, weil gehackt
Bitcoin
hätte das Zeug zur Internetwährung. Doch seit Tagen leidet diese komischeste aller Währungen unter Wertverlust, weil einer ihrer “Handelsplätze” gehackt wurde.  Das sollte einer noch relativ jungen Währung eigentlich nicht passieren.

Jan Tißler

Jan Tißler, t3n.de
Unser Gast ist diese Woche Jan Tißler. Er lebt und arbeitet in Hannover. Dort ist er Redaktionsleiter von t3n – einem ganz feinen und sehr empfehlenswerten Internet-Magazin (Print) bzw. einer Online-Site. Ganz dicke Empfehlung, unbedingt mal lesen.