Special zur TechCrunch Disrupt Europe in Berlin – Dienstag

[soundcloud url=”http://api.soundcloud.com/tracks/118166403″ iframe=”true” /]

Die TechCrunch Disrupt in Berlin ist heute Abend zu Ende gegangen. Wir ziehen nach eigentlich vier Tagen (am Samstag und Sonntag fand der Hackathon statt) Bilanz. Zwei Gäste haben wir uns dazu eingeladen:

Christian Deilmann, CEO von tado.com aus München und Kevin Kraemer, Unternehmensberater, der zwischen Deutschland und der türkischen Start-Up-Szene hin- und herpendelt. Kevin hat auch diese Übersichtsseite gebaut, auf der wichtige türkische Start-Ups vorgestellt werden. Per Twitter könnt ihr ihm hier folgen.

Wir melden uns mit der nächsten regulären Folge des Geek-Week-Podcasts erst am nächsten Mittwoch wieder.

Hier gibt es den Geek-Week-Podcast im praktischen und kostenlosen Abo:

Advertisement

Special zur TechCrunch Disrupt Europe in Berlin – Sonntag

[soundcloud url=”https://api.soundcloud.com/tracks/118163413″ width=”100%” height=”166″ iframe=”true” /]

Bereits am Samstag hat der Hackathon in der Arena in Berlin begonnen. 100 Teams hatten 24 Stunden Zeit, um eine Anwendung zu entwickeln. Dieser Wettbewerb gehört zum traditionellen Vorgeplänkel einer TechCrunch Disrupt Konferenz, die zum ersten Mal in Europa stattfindet. Am Montag ist der erste offizielle Tag.

Frederic Lardinois und Marcus Schuler sind für Euch vor Ort und berichten.